Republik Österreich - Parlament Republik Österreich - Parlament
DemokratieWEBstatt.at

Alles über Demokratie

Der Begriff Demokratie bezeichnet eine bestimmte Gesellschafts- und Regierungsform. Das Wort kommt aus dem Griechischen und bedeutet „Herrschaft des Volkes“. Damit ist gemeint, dass das Volk an den wichtigsten Entscheidungen im Staat beteiligt ist.


Das „Volk“ sind die BürgerInnen im Staat. Alle wahlberechtigten BürgerInnen können entscheiden, welche Personen und Parteien sie im Parlament vertreten sollen. Auf diese Weise bestimmen sie indirekt auch mit, welche Personen oder Parteien für eine gewisse Zeit das Land regieren sollen. Wesentlich ist, dass es in einer Demokratie immer mehrere Parteien gibt, zwischen denen man wählen kann.


Alle BürgerInnen über 18 Jahren können sich darüber hinaus auch selber der Wahl stellen (passives Wahlrecht).

Direkte und indirekte Demokratie

Indirekte Demokratie: Die Form der Demokratie, die in Österreich (wie in vielen anderen demokratischen Ländern) vorherrscht, wird als repräsentative Demokratie bezeichnet. Das Volk wählt VertreterInnen, die dann die Entscheidungen für das Land treffen (z.B. indem sie Gesetze beschließen).

Direkte Demokratie: Es gibt in Österreich für die BürgerInnen auch die Möglichkeit, direkt mitzubestimmen. Solche Mittel der direkten Demokratie sind z.B. Bürgerinitiativen, Volksbegehren oder Volksabstimmungen.

Rechtsstaat versus Diktatur

Ein demokratischer Staat ist immer auch ein Rechtsstaat: Alle Möglichkeiten, die der Staat hat, sind rechtlich festgeschrieben. Das heißt, es gibt Gesetze, nach denen sich alle richten müssen: Die Regierung, die Opposition und das Volk. 
Alle Gesetze und Verordnungen bauen auf der Verfassung auf. Die Verfassung soll garantieren, dass die Menschen im Staat in Freiheit leben können.

Das Gegenteil von Demokratie ist die Diktatur: Hier entscheidet nicht die Mehrheit des Volkes, sondern nur eine einzige Partei oder Person. Viele demokratische Grundsätze wie Meinungs- und Pressefreiheit oder die Einhaltung der Menschenrechte gelten nicht.
Wenn du noch mehr darüber erfahren möchtest, wodurch sich eine Demokratie auszeichnet, so lies weiter bei „Was sind Merkmale einer Demokratie?

Übrigens: Wenn man von Demokratie spricht, ist einerseits die Regierungsform gemeint. Manchmal spricht man aber auch einfach von „Demokratie“, wenn man einen demokratisch regierten Staat meint.

https://demokratiewebstatt.at/wissen/demokratie/
gedruckt am: Sonntag, 19. Mai 2019