DemokratieWEBstatt.at

Alles über Demokratie

Der Begriff Demokratie bezeichnet eine bestimmte Gesellschafts- und Regierungsform. Wenn du schon in unser Lexikon geschaut hast, dann weißt du bereits, dass Demokratie „Herrschaft des Volkes“ bedeutet.

Das Volk sind alle BürgerInnen im Staat. Alle BürgerInnen einer Demokratie haben gleiche Rechte und Pflichten. Diese sind in Gesetzen festgeschrieben, man nennt das auch Rechtsordnung und eine Demokratie ist immer ein Rechtsstaat. Auch der Staat muss sich übrigens an diese Gesetze halten.

Ein wichtiger Grundsatz der Demokratie ist die Meinungs- und Versammlungsfreiheit. Du darfst sagen was du dir denkst und dich auch mit anderen zusammentun, um deine Meinung öffentlich zu machen.

Ein weiterer wichtiger Grundsatz der Demokratie ist die Presse- und Informationsfreiheit. Das ist so ähnlich wie die Meinungsfreiheit und heißt, dass Fernsehen, Zeitungen, Radio und alle anderen Medien jede Art von Information veröffentlichen dürfen. Das ist nicht so selbstverständlich, denn es gibt auch heute noch viele Länder, in denen nur veröffentlicht werden darf, was von einer staatlichen Stelle genehmigt wird. Man nennt das Zensur.

In einer Demokratie ...

... ist das Volk grundlegend an den wichtigsten Entscheidungen beteiligt.

https://demokratiewebstatt.at/wissen/demokratie/
gedruckt am: Montag, 23. Oktober 2017