DemokratieWEBstatt.at

Was sind Kinderrechte?

Kinder haben Rechte!

Ob in Wien, in Innsbruck oder in Salzburg, in Kenia, Afghanistan oder Australien – Kinder haben Rechte! Überall auf der Welt!

Und: Alle Kinder haben die gleichen Rechte, ganz egal, ob Mädchen oder Junge, wie alt sie sind, welche Hautfarbe sie haben, ob sie arm oder reich sind, an welchen Gott sie glauben, oder ob sie behindert sind.

Denn jedes Kind braucht besondere Rechte, damit es ihm gut geht:

Versorgung:
Jedes Kind braucht Nahrung und Kleidung, einen Platz zum Wohnen und Bildung.

Schutz:
Kein Kind darf geschlagen oder misshandelt werden. Jedes Kind muss vor Gewalt, Ausbeutung und Kinderarbeit geschützt werden.

Beteiligung:
Jedes Kind darf sich mit anderen versammeln, mitreden und seine eigene Meinung haben.

UN-Konvention über die Rechte des Kindes

Um den Kindern diese Rechte zu garantieren, haben die Vereinten Nationen (UNO) die Konvention über die Rechte des Kindes verfasst. Es gibt darin vier wichtige Grundsätze

  1. Alle Kinder haben die gleichen Rechte! Die weltweiten Kinderrechte gelten für alle Kinder und Jugendlichen bis zum Alter von 18 Jahren!
  2. Das Wohl der Kinder muss immer Vorrang haben, wenn politische Entscheidungen getroffen werden. Denn viele Entscheidungen, die von Erwachsenen getroffen werden, wirken sich auch auf Kinder aus. Zum Beispiel, wie in Schulen unterrichtet wird, oder die Planung von öffentlichen Parks und Spielplätzen.
  3. Alle Kinder haben ein Recht auf Leben, Entwicklung und Bildung. Jedes Kind hat ein Recht auf alles, was für ein gesundes Leben und eine gute körperliche und geistige Entwicklung notwendig ist!
  4. Alle Kinder haben das Recht, ihre Meinung zu sagen. Wenn Entscheidungen anstehen, die auch Kinder betreffen, dann müssen Kinder dabei auch gehört werden und mitreden dürfen.
  1. Jedes Kind hat das Recht auf Gleichbehandlung und Schutz vor Benachteiligung.
  2. Jedes Kind hat das Recht auf einen Namen und eine Staatszugehörigkeit.
  3. Jedes Kind hat das Recht auf Gesundheit und medizinische Betreuung.
  4. Jedes Kind hat das Recht auf Bildung und Ausbildung.
  5. Jedes Kind hat das Recht auf Freizeit, Spiel und Erholung.
  6. Jedes Kind hat das Recht, sich zu informieren, mitzuteilen und gehört zu werden.
  7. Jedes Kind hat das Recht auf Schutz vor Missbrauch und Misshandlung.
  8. Jedes Kind hat das Recht auf Hilfe bei Katastrophen und in Notlagen und auf Schutz vor Grausamkeit, Vernachlässigung, Ausbeutung und Verfolgung.
  9. Jedes Kind hat das Recht auf eine Familie und ein sicheres Zuhause.
  10. Jedes Kind hat das Recht auf besondere Fürsorge und Förderung bei Behinderung.

Nachgefragt: Gibt es eine Organisation, die sich für Kinderrechte einsetzt?

Für Kinder gibt es eine eigene Organisation innerhalb der UNO: UNICEF ist das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (engl. United Nations Children’s Fund). Es wurde 1946 gegründet. Sein Ziel ist die weltweite Umsetzung und Wahrung der Kinderrechte, außerdem leistet es Soforthilfe in Notsituationen. 

https://demokratiewebstatt.at/thema/themakinderrechte/was-sind-kinderrechte/
gedruckt am: Freitag, 20. Oktober 2017