DemokratieWEBstatt.at
  • Rassismus und Vorurteile

    Rassismus verstehen – und etwas dagegen tun.

Rassismus und Vorurteile

Hautfarben, Gene und Co. – Rassismus und Wissenschaft

Rassismus im Alltag und in politischen Systemen

Was tun gegen Rassismus und Vorurteile?

Interview mit Susanne Binder und Herbert Langthaler

Rassismus und Vorurteile

Durch Rassismus werden Menschen abgewertet, ausgegrenzt und benachteiligt. Rassismus begegnen wir immer wieder im Alltag. Ebenso aber wurden und werden rassistische Vorurteile von Regierungen systematisch benutzt, um bestimmte Menschengruppen zu unterdrücken und  politische Interessen durchzusetzen – oft mit schrecklichen Folgen für die betroffenen Menschen.

Dabei spielte auch die Wissenschaft eine Rolle, da sie rassistische Vorstellungen mit scheinbaren wissenschaftlichen „Fakten“ Nachschub lieferte. Auch wenn heute erwiesen ist, dass es beim Menschen „Rassen“ gar nicht gibt, ist der Rassismus damit nicht „aus der Welt geschafft“.

Rassismus hat mit unserem Denken zu tun, und mit unserer Einstellung gegenüber uns selbst, unserer Gruppe und gegenüber „anderen“. Wenn wir wissen, wie rassistische Diskriminierung „funktioniert“, so können wir auch etwas dagegen tun.

https://demokratiewebstatt.at/thema/thema-rassismus-und-vorurteile/
gedruckt am: Mittwoch, 18. Oktober 2017