DemokratieWEBstatt.at
  • Gedenken 1938 – Annexion Österreichs

    Niemals vergessen! Der Blick in die Vergangenheit zeigt uns Wege in die Zukunft.
    Welche Lehren können wir aus dem Jahr 1938 für heute und in Zukunft ziehen?

Informiere dich zum Thema
„Gedenken 1938 – Annexion Österreichs“:

Die Zeit vor 1938

Das Jahr 1938 in Österreich

Kindheit und Jugend im Jahr 1938

1938 und die Folgen

Erinnern – heute und in Zukunft

Interview mit Zeitzeugen Marko Feingold

Chat mit ZeitzeugInnen

Gedenken 1938 – Annexion Österreichs

Vor 75 Jahren – am 12. März 1938 – marschierte die deutsche Wehrmacht in Österreich ein. Österreich hörte auf, als selbstständiger Staat zu existieren und wurde Teil des nationalsozialistischen Deutschen Reichs.

Vor 75 Jahren – am 9. und 10. November 1938 – fanden Pogrome gegen die jüdische Bevölkerung statt. Die von der NSDAP (Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei) und den NS-Behörden gesteuerten Gewaltmaßnahmen kennzeichneten den Übergang von der Diskriminierung und Demütigung jüdischer BürgerInnen zu deren systematischer Verfolgung und Vernichtung.

 

https://demokratiewebstatt.at/thema/thema-gedenken-1938-annexion-oesterreichs/
gedruckt am: Samstag, 21. Oktober 2017