DemokratieWEBstatt.at

Frauenfußball-Meisterschaften

Weltmeisterschaften

Die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft gibt es seit 1991. Immerhin erst 60 Jahre nach der ersten Männer-Fußballweltmeisterschaft! Sie ist das internationale Fußballturnier für die Frauen-Nationalteams. Das Gewinnerinnen-Team trägt den Weltmeistertitel. Das Turnier wird vom Weltfußballverband FIFA veranstaltet. Es findet - genauso wie die Fußball-Weltmeisterschaft der Männer - alle vier Jahre statt, immer ein Jahr nach dem Turnier der Männer.
Der Frauenanteil in der FIFA beträgt heute etwa 10%. In den USA spielen mehr Frauen Fußball als Männer. Hier gilt Fußball als richtige Frauensportart.

Europameisterschaften

Die UEFA-Europameisterschaft für Frauen gibt es schon etwas länger, nämlich seit 1982. Das Frauen-Nationalteam, das diesen Wettkampf gewinnt, gilt als Fußballeuropameister der Frauen. Veranstalter ist der europäische Fußballverband. Nachdem 1970 die erste inoffizielle Frauen-Weltmeisterschaft stattfand, die eine Getränkefirma veranstaltete, sprach sich der Fußballverband UEFA dafür aus, den Frauenfußball wieder aufzunehmen.
Die heutige Frauen-Europameisterschaft findet alle vier Jahre statt, immer ein Jahr nach der Männer-Europameisterschaft.

Die letzte Frauenfußball-WM fand 2011 in Deutschland statt und wurde von Japan gewonnen. Die Weltmeisterschaft 2015 wird in Kanada gespielt.

Flitzis Link-Tipps

Auf der FIFA-Website findest du viele Infos rund um die Frauenweltmeisterschaften.
Mehr über die Europa-Meisterschaften erfährst du auf der Website der UEFA

https://demokratiewebstatt.at/thema/fussball/warum-spielen-keine-frauen-bei-der-em-2008/frauenfussball-meisterschaften/
gedruckt am: Freitag, 20. Oktober 2017